Spacecurl Waldsanatorium Perchtoldsdorf
Ausdauertraining
Waldsanatorium Perchtoldsdorf

Reha-Ablauf

Unter Rehabilitation versteht man die Wiederherstellung der physischen und/oder psychischen Gesundheit eines Patienten bzw. einer Patientin im Anschluss an eine Erkrankung, ein Trauma oder eine Operation. 

Ziel des OpitmaMed Rehabilitationszentrums Perchtoldsdorf ist es, unseren Patientinnen und Patienten die bestmögliche Unterstützung zu bieten, den Weg in ein aktives und selbstbestimmtes Leben wieder zu finden.

Im Rehabilitationszentrum findet die Aufnahme unserer Patientinnen und Patienten, je nach Terminvereinbarung, jeweils Montag bis Donnerstag von 8.30 - 11.00 Uhr statt. Sie erreichen das am Rande von Wien gelegene Rehabilitationszentrum sowohl mit dem Auto als auch per öffentlichen Verkehrsmitteln.

Am Anreisetag werden Sie an der Rezeption von einer unserer freundlichen Mitarbeiterinnen empfangen, welche sich auch um die Verstauung Ihres Gepäcks kümmert. Außerdem erhalten Sie von ihr die wichtigsten Informationen zum Aufenthalt und unsere Hausordnung. 

Ein Therapie-Mitarbeiter holt Sie nun von der Rezeption ab und begleitet Sie bei Ihren ersten Wegen im Haus. Er zeigt Ihnen die wichtigsten Stationen (Therapieverwaltung, Therapieräume, Speisesaal, Arzt). Im Anschluss bringt er Sie zur Aufnahme beim Fach- und Allgemeinarzt, der Pflege und der Diätologie.

Bitte bringen Sie zu den Aufnahmegesprächen die Reha-Karte, die ausgefüllten Fragebögen und ihre Befunde mit!

Im Anschluss an die Aufnahmeuntersuchungen erhalten Sie Ihre Zimmerschlüssel und es findet um 12.30 Uhr ein gemeinsames Mittagessen statt.

Außerdem wird nach Ihrer Aufnahmeuntersuchung durch die Therapieverwaltung ein Therapieplan auf Basis der fachärztlichen Verordnung erstellt. Der Facharzt hat dabei für Sie durch Erhebung der Krankengeschichte, einer physikalischen Untersuchung und des vom Sozialversicherungsträger vorgegebenen Leistungsprofils, individuell abgestimmte Therapien zusammengestellt. Das Therapiespektrum umfasst vor allem aktive Therapiemaßnahmen zum Muskelaufbau und Steigerung der Leistungsfähigkeit. Diese werden durch passive Maßnahmen zur Regeneration und durch Schulungen ergänzt. Nähere Informationen dazu erhalten Sie von Ihrem Arzt bei der ärztlichen Untersuchung.

Die Therapien finden Montag bis Freitag in der Zeit von 7.00 bis 18.00 Uhr und Samstag von 7.30 bis 13.30 Uhr statt. Sie erhalten während Ihres Aufenthaltes 2 Zwischenuntersuchungen, bei denen der Therapieerfolg kontrolliert und gegebenenfalls eine Adaption Ihres Therapieplans vorgenommen wird.

In den ersten Tagen werden Sie von unserer Frau Direktor zur Gäste-Begrüßung mit Vorstellung des Hauses und der Hausordnung eingeladen. Alle offenen Fragen zum Aufenthalt werden gerne beantwortet.

Am 2. Tag starten Sie dann mit Ihrem Therapieprogramm. Wir legen großen Wert darauf, auch nach der Entlassung Ihre Versorgung sicherzustellen. Unsere Pflegeabteilung kümmert sich um die Erfassung und Koordination des poststationären Versorgungs- und Betreuungsbedarfes, wenn erforderlich auch mit externen Partnern. 

Durch die Vernetzung von Reha-Aufenthalt und Alltag der Patientinnen und Patienten können Versorgungslücken vermieden, der Rehabilitationserfolg gesichert und Ihre Zufriedenheit gewährleistet werden.